Prüfung & Weiterbildung

Prüfung

Die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer besteht aus den drei schriftlichen Prüfungsbereichen

  • Dienstleistungsangebot und Kommunikation,
  • Projektabwicklung,
  • Wirtschafts- und Sozialkunde.

Im praktischen Prüfungsbereich führen die Prüfungsteilnehmer je ein Inbound- und ein Outboundgespräch.


Weiterbildungs- und Zusatzqualifikationen

Dieser Ausbildungsberuf ist entstanden als Reaktion auf die grundsätzliche Zunahme und Intensivierung der Dialogmarketingaktivitäten in vielen Wirtschaftsbereichen. Insbesondere im Ruhrgebiet haben sich in den letzten Jahren zahlreiche Dialogmarketingbetriebe niedergelassen.

Insofern sind die gegenwärtigen und zukünftigen Berufsaussichten als gut zu bezeichnen.

Es besteht auch die Möglichkeit, nach bestandener Abschlussprüfung die Berufsausbildung im Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Dialogmarketing fortzusetzen.

Berufsinformationen der Arbeitsagentur Call Center Expert Site Telemarketing Initiative Mecklenburg Vorpommern e. V.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.
OK