Unterricht und Abschluss

Unterrichtsinhalte

Die Unterrichtsinhalte sind im berufsbezogenen Bereich in 12 Lernfeldern organisiert und in drei Bündelungsfächern - Personalprozesse, Kundenge-schäftsprozesse, Wirtschafts- und Sozialprozesse - zusammengeführt.

Das Projektmanagement lernen Auszubildende im Rahmen eines berufsbezogenen, fach- und klassenübergreifenden Projekteskennen. In den Datenverarbeitungsprozessen werden Power-Point, Word und Excel angewen-det. Ergänzt werden die Inhalte durch die Fächer des berufsübergreifender Bereichs - Deutsch-Kommunikation, Business-Englisch, Politik, Religion (Wahlfach) und Sport.

Besonderheiten

Im Rahmen einer Kooperation von Berufsschule/Betrieb und der gesetzlichen Unfallversicherung der Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) werden die Auszubildenden in 4 dreitägigen Arbeitsschutzseminaren mit dem Titel „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ geschult. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten diese dann die Befähigung im Arbeitsschutz für Personalentscheidungsträger in der Zeitarbeit (PET-Schein). Auch besuchen die Auszubildenden mit der Klasse einmal während der Ausbildung die jährlich stattfindende Messe „Zukunft Personal“ in Köln.

Fächer

  • Berufsbezogene Fächer
  • Personalprozesse
  • Kundengeschäftsprozesse
  • Wirtschafts- und Sozialprozesse
  • Datenverarbeitungsprozesse
  • Berufsübergreifende Fächer
  • Deutsch/Kommunikation
  • Politik/Gesellschafslehre
  • Fremdsprachliche Kommunikation (Englisch)
  • Sport/ Gesundheitsförderung
  • Religion

Bücher

Für den Unterricht wurde die dreibändige Lehrwerksreihe „Personaldienstleistungskaufleute“ von Beste, Giese, Schendekehl eingeführt.

Beste, J.; Giese, I.; Schendekehl, A.: Personaldienstleistungskaufleute, 1./2./3. Ausbildungsjahr; Bildungsverlag EINS; Bestellnummer: 30427.