Das Essener IT-Modell

Zukunftsweisende Verknüpfung von ökonomischem und technischem Know-how

Das Essener Modell bezeichnet die kooperative Zusammenarbeit des Heinz-Nixdorf-Berufskollegs und des Erich-Brost-Berufskollegs bei der Umsetzung der Verordnung über die Berufsausbildung in den neuen IT-Berufen. Beide Schulen haben mit Beginn des Schuljahres 1997/98 die neuen IT-Berufe eingeführt und gemeinsam didaktische Jahresplanungen entwickelt.

Die Beschulung findet ausschließlich am Heinz-Nixdorf-Berufskolleg statt:

Homepage des Heinz-Nixdorf-Berufskollegs

Die Lehrer des Erich-Brost-Berufskollegs sind jeweils einen Tag in der Woche dorthin abgeordnet, um das Fach Wirtschaft zu unterrichten.Über verschiedene Berufsausübungen können Sie sich hier informieren:

  • Ausgewählte Lerninhalte der Betriebswirtschaftslehre
  • Marktformen und Preisbildung
  • Betriebliche Aufbau- und Ablauforganisation
  • Unternehmensformen
  • Kaufvertragsrecht
  • Unternehmensfinanzierung
  • Betriebliches Marketing
  • Kennzahlgestützte Unternehmensanalyse
  • Kaufm. Buchführung (nur Kaufleute)
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Projektplanung und -durchführung
  • Ausgewählte Lerninhalte der IT-Technologie
  • Einfache IT-Systeme
  • Vernetzte IT-Systeme
  • Öffentliche Dienste, Netze
  • Betreuen von IT-Systemen
  • Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.
OK