Schutzmaskenpflicht im schulischen Raum

Veröffentlicht am: 22.04.2020


Infektionsschutz:

Wir haben bereits mit dem Schulträger alles in die Wege geleitet, damit der Infektionsschutz im Gebäude gewährleistet werden kann (Reinigung der Klassen, Prüfung der Bestände an Seifen, Handtüchern usw.).

Bei der Beschulung der Klassen berücksichtigen wir die Klassengrößen. Möglicherweise werden Klassen in Teilgruppen unterrichtet.

Tragen eines Mundschutzes bzw. einer Behelfsmaske:

  • Die Schulleitung spricht für den Schulbesuch eine Maskenpflicht in folgender Form aus:
  • Im Schulgebäude besteht eine Maskenpflicht (das kann eine Behelfsmaske in jeglicher Form sein, auch die Nutzung eines Schals oder eines Tuches sind möglich).
  • Diese gilt für Schülerinnen und Schüler und auch für Lehrkräfte.
  • Ausnahme: In den Klassenräumen und auf dem Schulhof muss keine Maske getragen werden, es sei denn, es kann in Ausnahmefällen dort der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden.
  • Begründet wird die Maskenpflicht damit, dass wir es ggf. an einigen Stellen im Schulgebäude nicht gewährleisten können, dass die Abstandsregel in jedem Fall eingehalten werden kann (z. B. auf dem Flur).
  • Ich bitte um Verständnis für diese Regelung.

Anette Grambow

-Schulleiterin-

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.
OK