Die Schule geht wieder los!

Veröffentlicht am: 19.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Ausbilderinnen und Ausbilder,

die Schulen und damit auch das Erich-Brost-Berufskolleg öffnen ab der kommenden Woche wieder.

Ab dem kommenden Donnerstag (23.04.2020) wird auch wieder Unterricht stattfinden, allerdings nur in bestimmten Klassen bzw. Bildungsgängen:

  • Wirtschaftsgymnasium, Jahrgangsstufe 13:
  • Ab dem 23.04. bis zum 08.05. wird die Jahrgangsstufe 13 des Wirtschaftsgymnasiums beschult. In dieser Zeit werden wir einen Unterrichtsplan erstellen, der nur die Prüfungsfächer umfasst (1.-4. Abiturfach).
  • Der Plan wird Ihnen rechtzeitig zugehen.
  • Danach beginnt die Abiturphase.
  • Höhere Handelsschule (Klasse 12, Oberstufen, BH18er):
  • Ab dem 23.04. bis zum 29.04. wird die Jahrgangsstufe 12 der Höheren Handelsschule beschult, ebenfalls in einem gesonderten Plan, der nur die vier Prüfungsfächer umfasst.
  • Danach beginnt die Prüfungsphase.
  • CB17D (Doppelqualifizierung FHR):
  • Die Schülerinnen und Schüler dieser Klasse werden ab dem 23.04. (donnerstags) nach Plan beschult.
  • Berufsschule, Klassen des dualen Systems, Oberstufen:
  • Geplant ist eine Beschulung der Oberstufenklassen der Berufsschule Stand heute ab dem 04.05.2020. Hierzu gibt es Vorüberlegungen, konkrete Pläne werden wir an dieser Stelle rechtzeitig veröffentlichen.

Für alle anderen Klassen, die hier nicht genannt wurden, findet die Beschulung ab dem 20.04.2020 weiterhin online bzw. digital im sogenannten „Homeschooling“ statt.

Infektionsschutz:

Wir haben bereits mit dem Schulträger alles in die Wege geleitet, damit der Infektionsschutz im Gebäude gewährleistet werden kann (Reinigung der Klassen, Prüfung der Bestände an Seifen, Handtüchern usw.).

Bei der Beschulung der Klassen berücksichtigen wir die Klassengrößen.

Tragen eines Mundschutzes bzw. einer Behelfsmaske

  • Die Schulleitung spricht für den Schulbesuch eine Maskenpflicht in folgender Form aus:
  • Im Schulgebäude besteht eine Maskenpflicht (das kann eine Behelfsmaske in jeglicher Form sein, auch die Nutzung eines Schals oder eines Tuches sind möglich).
  • Diese gilt für Schülerinnen und Schüler und auch für Lehrkräfte.
  • Ausnahme: In den Klassenräumen und auf dem Schulhof muss keine Maske getragen werden.
  • Begründet wird die Maskenpflicht damit, dass wir es ggf. an einigen Stellen im Schulgebäude nicht gewährleisten können, dass die Abstandsregel in jedem Fall eingehalten werden kann (z. B. auf dem Flur).
  • Ich bitte um Verständnis für diese Regelung.

Anette Grambow

-Schulleiterin-

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.
OK